Alle Fachabteilungen

Psychosoziale Beratung für an Krebs Erkrankte und ihre Familien
SRH Krebsberatungsstelle Südthüringen

Unsere Krebsberatungsstelle Südthüringen begleitet Sie ambulant bei Ihren Anliegen rund um eine Krebserkrankung. Auch Angehörige, wie Familie, Freund:innen oder Kolleg:innen, können sich bei Fragen und Gesprächsbedarf an unsere Beratungsstelle wenden. Wir unterstützen Sie bei sozialrechtlichen Fragen und beim Umgang mit Ihrer Krebserkrankung.
SRH Krebsberatung Südthüringen

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Anliegen

bei einer Krebserkrankung Umfassende Beratung und greifbare Unterstützung

Unsere SRH Krebsberatungsstelle Südthüringen unterstützt an Krebs Erkrankte sowie Angehörige von Krebs Erkrankten in allen Phasen der Erkrankung: von der Diagnose, über die eigentliche Behandlung, bis zur Nachsorge und darüber hinaus. Unsere engagierten Mitarbeiterinnen nehmen sich für Sie und Ihre Anliegen Zeit, hören zu und helfen Ihnen ganz konkret weiter.

Wir beantworten sozialrechtliche Fragen

Eine Krebserkrankung bedeutet oftmals Veränderung. Fragen des Sozialrechts gehen mit diesen Veränderungen einher:

  • Wo kann ich finanzielle Hilfen beantragen?
  • Oder eine Rehabilitationmaßnahme?
  • Wie gelingt die berufliche Wiedereingliederung? 
  • Was passiert, wenn ich nicht mehr erwerbsfähig bin?
  • Woher erhalte ich einen Schwerbehindertenausweis?
  • Welche Hilfen gibt es, damit mir die soziale Einbindung in die Gesellschaft mit der Erkrankung gelingt?

Zu diesen und vielen weiteren Fragen berät die Sozialpädagogin unserer Krebsberatungsstelle. Sie unterstützt Sie ganz konkret dabei, die richtigen Schritte zu gehen, füllt Anträge bei Bedarf gemeinsam mit Ihnen aus und hilft bei Telefonaten mit den verschiedenen Ansprechpersonen, wenn gewünscht.

 

Psychologische Begleitung
Psychologische Begleitung

Wir bieten Halt für Betroffene und ihre Familie

Wenn Sie sich jemanden zum Reden und Begleitung in dieser schwierigen Zeit wünschen, sind unsere Psychologinnen für Sie da und bieten Ihnen Unterstützung an

  • beim Umgang mit der Diagnose
  • bei Entscheidungen rings um die Krebserkrankung
  • bei der Bewältigung von Belastungen in der Behandlungsphase
  • bei Ängsten und Sorgen
  • bei Erschöpfung und Niedergeschlagenheit
  • bei Sinnfragen rings um die Erkrankung
  • bei Themen rund um Beziehung, Familie und Sexualität
  • bei der Sorge um erkrankte Angehörige sowie Belastungen durch die Erkrankung der Angehörigen
  • bei dem Wunsch eine gesunde Lebensweise umzusetzen sowie Gewohnheiten der Ernährung und körperlichen Bewegung zu ändern
  • bei der Suche nach Entspannung
  • oder bei der Vermittlung von weiterführenden Angeboten, wie Selbsthilfegruppen
Video auf Youtube Erfahren Sie mehr über uns

Um uns und unsere Arbeit kurz vorzustellen, haben wir für Sie ein Video aufgenommen. Lernen Sie uns hier schon ein bisschen kennen - und wenden Sie sich gerne mit Ihrem Anliegen an uns.

Zum Video

Ambulanzen und Öffnungszeiten Wir sind für Sie da

Allgemeiner Kontakt
Telefon 03681 35-6530
E-Mail krebsberatung.zs@srh.de
Adresse Albert-Schweitzer-Str. 19, 98527 Suhl
Unsere Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Um Ihre Anliegen in Ruhe besprechen zu können, würden wir gerne einen Termin in unserer Beratungsstelle mit Ihnen vereinbaren. Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, erreichen Sie uns wochentags telefonisch. Falls wir Ihren Anruf nicht entgegennehmen können, rufen wir zeitnah, spätestens innerhalb von zwei Werktagen, zurück. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Auch auf diesem Weg melden wir uns innerhalb von zwei Werktagen.

Sprechstunden in Hildburghausen, Schmalkalden und Sonneberg bieten wir gerne an, um Wege für unsere Klient:innen zu verkürzen. Bitte melden Sie sich telefonisch zu unseren Sprechstunden an:

  • Hildburghausen: immer am letzten Montag im Monat von 9:30 - 12 Uhr in der BINKO, Schleusinger Str. 6-8, 98646 Hildburghausen
  • Schmalkalden: immer am letzten Mittwoch im Monat von 13:00 - 15:30 Uhr im Klinikum  
  • Sonneberg: immer am letzten Freitag im Monat, Wolke 14, Friesenstraße 19A, 96515 Sonneberg

Kontaktaufnahme

Bei der ersten Kontaktaufnahme würden wir gerne von Ihnen erfahren, worum es in Ihrer Beratung gehen soll. So können wir die passende Beraterin für Sie auswählen. Wenn Sie dies noch nicht so genau wissen, besprechen wir Ihre Anliegen im ersten Gespräch. Sie können diesen Erstkontakt auch nutzen, um offene Fragen zu unserem Beratungsangebot zu klären.

Wir haben die Möglichkeit, Ihre Beratung flexibel zu gestalten. So führen wir Gespräche je nach Wunsch sowohl mit betroffenen als auch angehörigen Einzelpersonen sowie auch mit mehreren Personen oder Familien durch. Es sind sowohl einmalige Gespräche sowie mehrere Beratungen über längere Zeiträume möglich. Die Termine passen wir an Behandlungsphasen und Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Wir können Beratungsgespräche in unseren Beratungsräumen und ggf. auch per Telefon, Videoberatung oder als Hausbesuch durchführen. Die Krebsberatungsstelle ist barrierefrei zugänglich. Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und sind für Sie kostenfrei. Sie können die Beratung auch anonym in Anspruch nehmen. Die Gespräche können auf Deutsch und Englisch durchgeführt werden, für weitere Sprachen können Dolmetscher:innen hinzugezogen werden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir keine medizinischen Behandlungen und Psychotherapie durchführen. Ebenso können wir keine Notfallversorgung gewährleisten. Bitte wenden Sie sich bei akuten (psychischen) Krisen an

Dank Förderung für Sie da

Für unsere Arbeit sind wir auf finanzielle Zuwendungen angewiesen. Spendenquittungen stellen wir gerne aus. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spendenkonto
Evangelische Bank eG
IBAN: DE85 5206 0410 0005 0106 59
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Krebsberatung
 

Unsere SRH Krebsberatungsstelle Südthüringen wird von der zentralen Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen, dem GKV-Spitzenverband, sowie dem Verband der privaten Krankenkassen gefördert. Ohne sie und die zahlreichen privaten und institutionellen Fördererinnen und Förderer wäre unsere Arbeit undenkbar. Vielen Dank!