Stopp für Routinebesuche

Der routinemäßige Krankenbesuch ist nicht gestattet und nur in den folgenden Ausnahmefällen erlaubt:

  • Schwerstkranke Patienten sowie Patienten am Lebensende dürfen wie bisher besucht werden, Besucher müssen geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • Kinder auf den Kinderstationen und ihre Begleitpersonen dürfen weiterhin regulär von einem Angehörigen (>16 Jahre) besucht werden, Besucher müssen geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • Väter dürfen zur Entbindung sowie auf der Geburtsstation dabei sein. Ein Antigen-Schnelltest im Kreißsaal ist obligat. Verlassen sie das Klinikum erstmals, gelten für sie die Besuchsregeln
  • persönliche Arztgespräche auf Station sind für Angehörige nach vorheriger Vereinbarung möglich. Um sie wahrzunehmen, müssen Angehörige geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • besondere Besuchswünsche von Patienten, etwa während eines sehr langen Krankenhaus-Aufenthaltes (> 7 Tage), bei psychischen Problemen o.ä., werden in der Regel ermöglicht; Besucher müssen geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • Besuch nach den o.g. Richtlinien soll in der Regel nur durch einen (in Worten: einen) Angehörigen/Besucher (geimpft, genesen, getestet) stattfinden

Regeln für Ambulante Patientinnen und Patienten / Sprechstunden

  • Begleitpersonen, gerade bei ambulanten Patienten oder Sprechstundenbesuchen, sollen nicht mit ins Klinikum kommen. Eine Begleitung ambulanter Patientinnen und Patienten ist ausnahmsweise möglich, wenn sie aus ethischen Gründen besonders angezeigt ist, etwa bei behinderten Patientinnen und Patienten, Hochbetagten, Kindern, zur Geburtsplanung oder Feindiagnostik. 

Generelle Hygienemaßnahmen 

  • Verpflichtend für alle Besucher unseres Klinikums: Abstand halten, medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen und Hände desinfizieren
  • Besucher stationärerer Patient:innen müssen älter als 16 Jahre sein
Zurück

Jeder Besuch ist wie Medizin für die Seele

Was wäre ein Krankenhaus-Aufenthalt ohne trostspenden Besuch von Familie, Freunden und Bekannten? Hier geben wir Ihnen einige Tipps.

Besonders sicher
Aktuelle Besuchsregelungen in unserem Klinikum & Sprechstunden

Der routinemäßige Krankenbesuch ist nicht gestattet und nur in den folgenden Ausnahmefällen erlaubt:

  • Schwerstkranke Patienten sowie Patienten am Lebensende dürfen wie bisher besucht werden, Besucher müssen geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • Kinder auf den Kinderstationen und ihre Begleitpersonen dürfen weiterhin regulär von einem Angehörigen (>16 Jahre) besucht werden, Besucher müssen geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • Väter dürfen zur Entbindung sowie auf der Geburtsstation dabei sein. Ein Antigen-Schnelltest im Kreißsaal ist obligat. Verlassen sie das Klinikum erstmals, gelten für sie die Besuchsregeln
  • persönliche Arztgespräche auf Station sind für Angehörige nach vorheriger Vereinbarung möglich. Um sie wahrzunehmen, müssen Angehörige geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • besondere Besuchswünsche von Patienten, etwa während eines sehr langen Krankenhaus-Aufenthaltes (> 7 Tage), bei psychischen Problemen o.ä., werden in der Regel ermöglicht; Besucher müssen geimpft, offiziell getestet oder genesen sein
  • Besuch nach den o.g. Richtlinien soll in der Regel nur durch einen (in Worten: einen) Angehörigen/Besucher (geimpft, genesen, getestet) stattfinden

Regeln für Ambulante Patientinnen und Patienten / Sprechstunden

  • Begleitpersonen, gerade bei ambulanten Patienten oder Sprechstundenbesuchen, sollen nicht mit ins Klinikum kommen. Eine Begleitung ambulanter Patientinnen und Patienten ist ausnahmsweise möglich, wenn sie aus ethischen Gründen besonders angezeigt ist, etwa bei behinderten Patientinnen und Patienten, Hochbetagten, Kindern, zur Geburtsplanung oder Feindiagnostik. 

Generelle Hygienemaßnahmen 

  • Verpflichtend für alle Besucher unseres Klinikums: Abstand halten, medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen und Hände desinfizieren
  • Besucher stationärerer Patient:innen müssen älter als 16 Jahre sein

 

Ihr Weg zu uns
Ihr Weg zu uns

Lageplan und Parken

Als Besucher nutzen Sie bitte unser Komfort-Parkhaus. In der dritten Ebene befindet sich der ebenerdige und überdachte Übergang zum Haupteingang unseres SRH Zentralklinikums. Unsere Parkgebühren haben wir besonders moderat gestaltet. Sie zahlen pro Stunde 50ct. Bitte entwerten Sie Ihr Parkticket vor der Ausfahrt am Automat im Foyer oder im Parkhaus. Ab der Entwertung bleibt Ihnen ausreichend Zeit, in Ruhe Ihr Fahrzeug aufzusuchen und aus dem Parkhaus auszufahren.

Sie kennen bereits die Station und das Zimmer Ihres Angehörigen? Dann dürfen Sie gern unmittelbar auf die Station gehen. Melden Sie sich bitte kurz am Tresen auf der jeweiligen Station an. Sollten Sie unsicher sein, wo sich Ihr Angehöriger bzw. Ihre Angehörige befindet, hilft Ihnen unser rund um die Uhr besetzter zentraler Informationstresen im Foyer weiter.

PDF Ebenenplan

ZEIT FÜR EINE PAUSE Cafébar, Cafeteria und Patientenshop

Aus hygienischen Gründen bitten wir darum, keine selbstgemachten Speisen mit ins Klinikum zu bringen. Das gilt für warme Speisen, Salate und andere leicht verderblichen Lebensmittel. Blumen sind sehr gerne erlaubt, allerdings nicht im Topf.

Vielen Dank,
ihr Alexander Spengler, Leitender Arzt Klinikhygiene

Direkt in unserem Foyer finden Sie die Cafébar. Hier warten Kaffe-Spezialitäten, Gebäck und kleine Imbisse auf Sie und Ihren Besuch. Bequeme Sessel laden dazu ein, den Krankenhaus-Alltag für einen Moment zu vergessen. Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8:00 – 17:30 Uhr
Samstag, 10.00 - 17.30 Uhr
Sonntag, Feiertag 13:00 – 17:30 Uhr

Auf Ebene 3 finden Sie unsere Cafeteria. Sie ist ausgeschildert (Farbe: dunkelgrau). Die Cafeteria steht Patientinnen und Patienten sowie Besuchern ebenso offen, wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Besonders beliebt sind die abwechslungsreichen und reichhaltigen Mittagsmenüs. Auch Frühstück, Kaffee, Kuchen und kleine Snacks finden Sie hier.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:00 - 16:00 Uhr 
Samstag: 12:30 – 17:00 Uhr

Patientenshop

Alles, was man beim Aufenthalt im Klinikum braucht, findet Sie in unserem Patientenshop: abwechslungsreiche Zeitschriften, Artikel des täglichen Bedarfs, Hygieneartikel und natürlich kleine Naschereien und Geschenke. Unser Patientenshop befindet sich im Foyer und ist wie folgt geöffnet:

Montag bis Freitag 8:00 – 17:00 Uhr
Samstag 9:00 – 16:00 Uhr
Sonntag, Feiertag 13:00 – 16:00 Uhr

Wenn Sie auf Ebene 3 den Weg zu unserer Poliklinik Einschlagen, können Sie am Ende des langen Ganges zwei Automaten entdecken. Einer ist mit Erfrischungsgetränken gefüllt. Der andere mit Snacks. Die Automaten nehmen nur Münzgeld entgegen und geben heraus. Bedienen Sie sich gerne.

Aus hygienischen Gründen bitten wir darum, keine selbstgemachten Speisen mit ins Klinikum zu bringen. Das gilt für warme Speisen, Salate und andere leicht verderbliche Lebensmittel. Blumen sind sehr gerne erlaubt, allerdings nicht im Topf.

Leitender Arzt Klinikhygiene Alexander Spengler

Angehörige bleiben dabei Begleitung während des Aufenthaltes

Aus medizinischen Gründen kann es nötig sein, dass Sie während des ganzen Aufenthalts bei Ihrem Angehörigen bleiben. Gerade bei unseren kleinen Patienten im Kinderzentrum ist das oftmals der Fall. Einige Informationen für Begleitpersonen haben wir hier zusammengestellt

Haben Sie an alles gedacht? Unsere Checkliste hilft Ihnen ein wenig dabei, das Nötige mitzubringen.

Checkliste für Begleitpersonen

Wenn Sie Ihren Angehörigen im Krankenhaus begleiten möchten und hierfür keine medizinische Indikation vorliegt, müssen wir eine Gebühr erheben. Pro Übernachtung berechnen wir 30 € und 14,50 € für die Beköstigung pro Tag.

In Suhl und Umgebung finden sich viele Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte fragen Sie bei der Touris-Information Suhl direkt nach. Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort werden Ihnen auf Basis Ihrer Wünsche die passende Unterkunft empfehlen. Tel. 03681 7880

zur Tourist-Info Suhl

In unmittelbarer Nachbarschaft des Klinikums findet sich ein Supermarkt. Er hat von 7:00 – 22:00 Uhr geöffnet. In ca. 15 Gehminuten Entfernung finden Sie eine Apotheke sowie einen weiteren Supermarkt. Fragen Sie gerne an unserer Zentralen Information nach, wenn Sie detaillierte Informationen benötigen.

Informationen zu Patientenbesuchen

Zu den aktuellen Besuchsregeln erfahren Sie alles auf unserer Besucher-Seite: