Informationen zum Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

ab 2. Juli gelten neue Besuchsregeln in unserem Klinikum:

  • Besuchstage: Mittwoch, Freitag, Sonntag
  • Besuchszeit: 15:00 - 18:00 Uhr
  • Zugelassen ist ein Besucher pro Patient und Tag für eine Stunde
  • Besucher werden per Papier oder Luca-App registriert
  • Werdende Väter können auch nach der Entbindung (mit einem negativen Schnelltest) noch bei Frau und Kind verweilen oder sich für ein gemeinsames Familienzimmer entscheiden. Verlassen sie das Klinikum zum ersten Mal, gelten auch für sie die o.g. Besuchsregeln.

Termine in Ambulanzen oder der Poliklinik

  • Wir bitten Menschen mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Halskratzen), von Besuchen im Klinikum abzusehen – aus Rücksicht auf unsere Patienten und unser Personal.
  • Bitte halten Sie im ganzen Klinikum 1,5m Abstand zu anderen Menschen und tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz
  • Bitte kommen Sie alleine. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen die Ambulanz und der Wartebereich nur von Patientinnen und Patienten betreten werden. Sollten Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte vorher an – gemeinsam finden wir eine Lösung.
  • Bitte seien Sie pünktlich. 10 Minuten vor Ihrem Termin da zu sein, ist vollkommen ausreichend und erleichtert unsere Abläufe.
  • Zur Sprechstunde nur nach Voranmeldung. Sollte sich an Ihrem Termin etwas ändern, informieren Sie uns bitte telefonisch.
  • Bitte nutzen Sie nur die vorgegebenen Warteflächen. Jede Ambulanz verfügt über eine eigene Wartefläche. Bitte nutzen Sie nur diese.
Alle Fachabteilungen

Klinik für
Kinder- und Jugendmedizin

Kindermedizin von 0 - 18 Jahren. Fürsorglich, fachlich und erfahren.

Unser Profil
Wir sind für die Jüngsten da

Unserem Team in der Kinderklinik am SRH Zentralklinikum Suhl ist die umfassende und spezialisierte Versorgung von Frühgeborenen, Kindern und Jugendlichen ein Herzensanliegen. Wir möchten in unserer Klinik eine möglichst geborgene Atmosphäre schaffen – für Kinder ebenso wie für ihre Begleiterinnen und Begleiter.

Unsere Leistungen Kleine und große Kinder im Mittelpunkt

Auf unserer Frühgeborenen-Station, der Neonatologischen Spezialstation, kümmern wir uns um Ihr Baby, wenn es zu zeitig auf die Welt gekommen ist. Als Perinatalzentrum Level 1 behandeln wir zu früh geborene Kinder ab der Grenze zur Lebensfähigkeit. Eines unserer leichtesten Frühchen beispielsweise wog bei der Geburt 480 Gramm und ist heute eine junge Erwachsene, der man den Umstand ihrer Geburt nicht anmerkt.

Junge Patientinnen und Patienten mit akuten Erkrankungen wie bakteriellen Infektionen, Virusinfektionen, Atemwegsproblemen, Nierenerkrankungen und Darmerkrankungen sind auf unserer Kinderstation bestens aufgehoben. Auch bei chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, neurologischen Erkrankungen, Anfallsleiden, hormonellen Erkrankungen, Blutgerinnungsstörungen und angeborenen Erkrankungen ist Ihr Kind bei uns in guten Händen. Ein weiterer wichtiger Therapieschwerpunkt ist die Behandlung von jungen Diabetespatienten. Für sie haben wir in unserer Kinderklinik eine eigene Ambulanz eingerichtet.

Wir sind eingebettet in das Leistungsangebot des gesamten Klinikums Suhl. Viele Untersuchungen und Therapien erbringen wir daher in Kooperation mit anderen Fachabteilungen – zum Beispiel Computer- oder Magnetresonanztomographie. Auf diese Weise ist die umfassende Versorgung und Betreuung Ihres Kindes unter einem Dach gesichert. 

  • Allgemeine Infektionserkrankungen
  • Magen-Darm-Infektionen
  • Kinder-Gastroenterologie
  • Allergien
  • Hormonelle Erkrankungen (Endokrinologie)
  • Blutkrankheiten, Gerinnungsstörungen (Hämophilie)
  • Diabetes
  • Herzerkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen (Epilepsie, Anfalls- und Krampfleiden)
  • Nierenerkrankungen
  • Angeborene Fehlbildungen der Niere
  • Rheuma
  • Störung der Blasenentleerung
  • Ernährungsstörungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Folgen der Frühgeburtlichkeit
  • Kinder und Jugendliche
  • Alle akuten und chronischen Erkrankungen des Kinder- und Jugendalters, außer Onkologie
  • Medikamentöse Therapie
  • Infusionstherapie
  • Medikamenteneinstellung bei neurologischen Patienten
  • Insulin-Einstellung und Beratung
  • kontinuierliche Blutzucker-Messsysteme
  • Insulinpumpe
  • Spiegelung von Magen, Darm und Bronchien
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Allergie-Diagnostik
  • Moderne Ultraschalldiagnostik / Computer- und Magnetresonanztomographie
  • Frühchen / Perinatalzentrum Level 1
  • Beatmung
  • Überwachung (Monitoring)
  • Wärmepflege
  • Ernährungstherapie

Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems bedürfen besonderer Fürsorge. In unserer Kinderklinik profitieren die jungen neurologischen Patientinnen und Patienten besonders von einer umfassenden und breit angelegten Versorgung. Deshalb arbeiten wir in der Kindermedizin und Jugendmedizin eng mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) unter dem Dach des SRH Zentralklinikums Suhl zusammen.

Wir befassen uns eingehend mit jedem Einzelfall: Am Anfang steht bei uns die umfassende Untersuchung Ihres Kindes, außerdem überprüfen wir gegebenenfalls die Medikamenteneinstellung. Die häufigsten Krankheitsbilder, denen wir dabei begegnen, sind Anfallsleiden (Epilepsie), Entwicklungsstörungen, angeborene Fehlbildungen des Gehirns, angeborene Stoffwechselerkrankungen und Folgezustände nach Hirnhautentzündung und Schädel-Hirn-Traumen. Ausgehend von der Diagnose entwickeln unsere Ärzte in Kooperation mit den Kollegen vom Sozialpädiatrischen Zentrum einen geeigneten Behandlungsplan für Ihr Kind. Unser Angebot umfasst eine umfangreiche therapeutische Unterstützung, dazu gehören unter anderem spezielle Schulungs- und Beratungsprogramme zur Entwicklungsförderung.

In unseren Diabetes-Schulungen vermitteln wir Ihrem Kind altersgerecht und anschaulich, wie es mit seiner Zucker-Krankheit umgehen und trotzdem ein möglichst unbeschwertes Leben führen kann. Insulinpumpentherapie und kontinuierliche Blutzuckermessung bzw. -Messsysteme gehören zu unseren Behandlungsmöglichkeiten, genauso wie das Erlenen der richtigen Injektionstechnik und der sichere Umgang mit Insulin. 

Uns ist bewusst, dass die chronische Erkrankung eines Kindes eine Herausforderung für die ganze Familie darstellt. Deshalb beziehen wir natürlich auch Sie als Eltern aktiv ein und lernen Sie entsprechend an. Dabei unterstützt Sie unsere speziell ausgebildete Diabetesberaterin. Ein wichtiges Ziel unserer Schulungsangebote ist es, möglichen Langzeitkomplikationen durch Diabetes vorzubeugen. Nach der stationären Erstbehandlung und Insulineinstellung bietet das kompetente Team unserer Diabetes-Ambulanz den jungen Patientinnen und Patienten umfassende Hilfestellung an – und natürlich auch Ihnen als Eltern.

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit Diabetes steigt stetig, die häufigste Form ist der Typ 1. 

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kümmert sich das Ärzte- und Pflegeteam unserer Kinder-Gastroenterologie ebenso kompetent wie fürsorglich um Ihr Kind.

Immer häufiger treten bei  Kindern und Jugendlichen Magen-Darm- sowie Lebererkrankungen auf. Insbesondere chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa nehmen zu. Dabei verlaufen diese Krankheiten bei den jungen Patienten oft ganz anders als bei Erwachsenen – entsprechend unterscheiden sich auch die Therapien in der Kindermedizin deutlich von denen in der Erwachsenenmedizin. Weitere Krankheitsbilder im Bereich der Kinder-Gastroenterologie sind vor allem chronische Bauchschmerzen, Verstopfung (Obstipation), Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) und Nahrungsmittelallergien. Damit wir Ihrem Kind – und damit auch Ihnen als Eltern – bestmöglich helfen können, liegt uns eine umfassende Behandlung und Betreuung besonders am Herzen. Deshalb arbeiten wir fach- und abteilungsübergreifend und kooperieren beispielsweise eng mit den Psychologen und Sozialarbeitern vom Sozialpädiatrischen Zentrum des SRH Zentralklinikums. Ebenso unterstützt uns das Team der Ernährungsberatung und Diätassistenz.

Für die umfassende Untersuchung unserer kleinen Patienten halten wir die diagnostischen Maßnahmen der Sonographie, Endoskopie (Magen-Darm-Spiegelung), Impedanz-pH-Metrie (Refluxerkrankung), Atemtestungen (z.B. Lactoseintoleranz) und Leberpunktion vor.

Fürsorglich, fachlich und erfahren.

Kinder sind unsere Zukunft. Sie brauchen auch im Krankenhaus besondere Zuwendung, spezielle Medizin und besonders fürsorgliche Pflege. Das ist unsere tägliche Motivation.

Chefarzt Dr. med. Sebastian Horn
zertifizierte Qualität
zertifizierte Qualität

Ausgezeichnet. Für Kinder. PLUS

Die zuständige Fachgesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland hat die Kinderklinik Suhl mit dem Prädikat „Ausgezeichnet. Für Kinder. PLUS“ geehrt. Das Gütesiegel zeichnet die medizinische Leistung unserer Klinik ebenso aus wie unser Pflege- und Betreuungsangebot und die Verfügbarkeit einer speziellen Kinderchirurgischen Fachabteilung.

Zentrum höchster Stufe
Zentrum höchster Stufe

Frühgeborene sind bei uns bestens aufgehoben

Die Kinderklinik Suhl ist Teil des Perinatalzentrums Level 1. Das ist die höchste Leistungsstufe, die es in Deutschland gibt. Damit ist die Kinderklinik des SRH Zentralklinikums für die Versorgung und medizinische Behandlung von extrem frühgeborenen Kindern zugelassen – als eines von nur drei Zentren in ganz Thüringen.

Die Sicherheit für Mutter und Kind auch bei Risikogeburten hat bei uns oberste Priorität. Diesem Anspruch tragen wir Rechnung mit der top-modernen technischen Ausstattung unserer Kinderklinik. Im Falle eines Falles ist ein Neugeborenen-Notarzt umgehend zur Stelle.

Sollten Sie bereits im Schwangerschaftsverlauf oder während der Geburt unsere Hilfe benötigen, kann die Kinderklinik jederzeit sofort einspringen: Bei uns steht 24 Stunden am Tag sowohl ein Facharzt für Geburtshilfe als auch ein Kinderarzt mit Spezialisierung auf Frühgeborenenmedizin zur Verfügung.

zum Perinatalzentrum Level 1

Unsere Sprechzeiten Wir sind für Sie da

Allgemeiner Kontakt
Sekretariat Birgit Röder
Telefon 03681 35-5600
Fax 03681 35-5601
E-Mail birgit.roeder@srh.de
Adresse Albert-Schweitzer-Straße 2, 98527 Suhl
Station 3.2
Sprechzeiten

Notfallsprechstunde

Unsere Notfallsprechstunde findet in unserer Notfallaufnahme statt – 24 Stunden an 7 Tagen die Woche.

Nephrologische Sprechstunde

Ansprechpartner Kinder-Poliklinik
Telefon 03681 35-6160

Bei Dipl.-Med. Wolf-Dietrich Gaßdorf.

Bitte vergessen Sie für die Nephrologische Sprechstunde eine Überweisung vom Hausarzt, Kinderarzt oder Kinderchirurgen nicht.

Dienstag 08:30 – 11:30 Uhr
Donnerstag 14:00 – 17:30 Uhr

Diabetes-Sprechstunde

Ansprechpartner SPZ
Telefon 03681 35-6391

Bei Dipl.-Med. Uta Hentschke.

Bitte vergessen Sie für die Diabetes-Sprechstunde eine Überweisung vom Kinderarzt oder Hausarzt nicht.

Mittwoch 13:30 – 16:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 12:00 Uhr

Aus-, Fort- und Weiterbildung Wir geben unser Wissen weiter

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, unseren Mitarbeitenden der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin / Neonatologie in Suhl regelmäßig Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten. Hierzu führen unsere Ärztinnen und Ärzte sowie Experten selbst häufig interne Veranstaltungen durch. Gleichzeitig verstehen wir uns als Ausbildungszentrum für Ärztinnen und Ärzte jenseits unseres Klinikums und sind regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen vertreten, um auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu bleiben.

  • Volle Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (60 Monate)
  • Volle Weiterbildungsermächtigung zum Teilgebiet Neonatologie (36 Monate)

Im Einsatz für Ihre Gesundheit Die Facharztpraxen unserer SRH Poliklinik

Mit ihren Praxen in Südthüringen und Franken sind die Ärztinnen und Ärzte unserer SRH Poliklinik für ihre Patientinnen und Patienten da. Untereinander gut vernetzt und mit unserem SRH Zentralklinikum Suhl eng verbunden, finden sie die beste Behandlung und sorgen gemeinsam mit Ihnen für Ihre Gesundheit vor.

Daten konnten nicht geladen werden.
Failed to load data.
SRH Karriereportal Werden Sie ein Teil von uns!

Starten Sie Ihre Karriere im SRH Zentralklinikum Suhl und entdecken Sie die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten in den Bereichen Medizin, Pflege, Therapie und Management.

Unsere offenen Stellen
Informationen zu Patientenbesuchen

Zu den aktuellen Besuchsregeln erfahren Sie alles auf unserer Besucher-Seite: