Informationen zum Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

unser SRH Zentralklinikum ist ein besonders geschützter Raum für unsere Patientinnen und Patienten. Aus diesem Grunde gelten die folgenden Regelungen. Besuche in unserem SRH Zentralklinikum sind derzeit grundsätzlich nicht möglich.

Ausnahmen gelten generell nur für werdende Väter, die zur Entbindung dabei sein dürfen, sowie für Schwerstkranke und Leidende am Lebensende nach Rücksprache mit dem zuständigen Arzt oder der zuständigen Ärztin. 

Termine in Ambulanzen oder der Poliklinik

  • Wir bitten Menschen mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Halskratzen), von Besuchen im Klinikum abzusehen – aus Rücksicht auf unsere Patienten und unser Personal.
  • Bitte halten Sie im ganzen Klinikum 1,5m Abstand zu anderen Menschen und tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz
  • Bitte kommen Sie alleine. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen die Ambulanz und der Wartebereich nur von Patientinnen und Patienten betreten werden. Sollten Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte vorher an – gemeinsam finden wir eine Lösung.
  • Bitte seien Sie pünktlich. 10 Minuten vor Ihrem Termin da zu sein, ist vollkommen ausreichend und erleichtert unsere Abläufe.
  • Zur Sprechstunde nur nach Voranmeldung. Sollte sich an Ihrem Termin etwas ändern, informieren Sie uns bitte telefonisch.
  • Bitte nutzen Sie nur die vorgegebenen Warteflächen. Jede Ambulanz verfügt über eine eigene Wartefläche. Bitte nutzen Sie nur diese.

Zu Fragen mit dem Umgang zur aktuellen Situation zu Corona/COVID-19 in Suhl können sie die Hotline der Stadt gerne kontaktieren: 03681 74-4040. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

ZURÜCK

Pflegeeinrichtung
zusätzliches Angebot: SRH Ambulante Pflege Südthüringen

Unsere SRH Ambulante Pflege Südthüringen bietet Pflegeleistungen genau dort an, wo Sie sie brauchen: Zuhause, in Ihrer gewohnten Umgebung.

ständig auf Achse
Immer für Sie da

Unsere SRH Ambulante Pflege Südthüringen bietet Pflegeleistungen genau dort an, wo Sie sie brauchen: Zuhause, in Ihrer gewohnten Umgebung. Wir übernehmen die fachkundige häusliche Krankenpflege, die Grund- und Behandlungspflege sowie die hauswirtschaftliche Versorgung für Sie – ganz nach Ihren Bedürfnissen und Ihren Wünschen. In welchem Rhythmus wir Sie besuchen, stimmen wir individuell mit Ihnen ab. Genauso wie unsere Leistungen. Wenn es Ihnen besser geht, sind unsere Angebote jederzeit kurzfristig kündbar.

Unsere Leistungen Um wen kümmern wir uns?

Unsere Klientinnen und Klienten sind pflege- und hilfsbedürftige Menschen, die mindestens nach Pflegegrad eins eingestuft sind sowie deren Angehörige. Je nach Wunsch ist auch die Pflege, Betreuung und Versorgung von nicht in Pflegegrade eingeteilten Personen möglich. Wir betreuen Menschen in Suhl und Umgebung – die gute und rasche Erreichbarkeit unserer Klientinnen und Klienten steht für uns im Vordergrund. Unsere Leistungen orientieren sich an den Bedürfnissen der zu pflegenden Personen und können in der Regel als Pakete gebucht werden.

  • Medikamentengabe
  • Verbände anlegen und wechseln
  • Wundbehandlungen
  • Verabreichen von Injektionen
  • Katheterpflege und Katheterwechsel
  • Versorgung PEG
  • Kompressionsverbände
  • Hilfestellung beim Baden und Duschen
  • Hilfestellung bei der Körperpflege
  • Aktivierende Pflege
  • Mobilisation und Gehübungen
  • Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme
  • Zubereiten von Mahlzeiten
  • Hilfestellung und Unterstützung bei Ausscheidungen
  • Reinigung der Wohnung als SGB XI- oder Privatleistung
  • Hilfestellungen im Haushalt
  • Reinigung und Pflege der Wäsche als SGB XI- oder Privatleistung
  • Hilfestellung bzw. Übernehmen von Einkäufen und Besorgungen
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Beratungsgespräche nach § 37 SGB XI für alle Pflegegrade
  • 24 Stunden Rufbereitschaft
  • Beratung bei allen Problemen rund um die Pflege Ihres Angehörigen
  • Ein Angehörigenstammtisch fördert den Austausch untereinander
  • Verhinderungspflege stundenweise
  • Kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige
  • Vermittlung von Hausnotrufsystemen
  • Vermittlung von Pflegehilfsmittel und Unterstützung bei der Antragsstellung
Vorteil für unsere Klienten
Vorteil für unsere Klienten

Enge Zusammenarbeit mit dem Klinikum

Mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten in unserer Region arbeiten wir eng zusammen. Hand in Hand funktioniert auch das Miteinander mit dem SRH Zentralklinikum Suhl. Patientinnen und Patienten, die von hier in die häusliche Pflege entlassen werden und auf uns zurückkommen möchten, können wir noch am Patientenbett besuchen und uns vorstellen. In einem Überleitungsgespräch erfahren wir von Ihnen und den Pflegekräften im Klinikum alles Wesentliche zu Ihrem Gesundheitszustand und Betreuungsbedarf. Auf dieser Basis können wir mit Ihnen gemeinsam planen.

Unser Angebotsspektrum
Unser Angebotsspektrum

Was genau tun unsere Pflegeexpert:innen?

Unser Angebot deckt ganz verschiedene Bereiche ab. Wir helfen gerne beim Reinigen und der Haushaltsführung. Wir beraten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei Fragen zur Pflege und unterstützen bei der Suche nach anderen Hilfsdiensten, wie etwa Essenslieferanten. Natürlich übernehmen wir Leistungen der häuslichen Krankenpflege, die vom Arzt verordnet werden. Darüber hinaus gehören körperbezogene Pflegemaßnahmen, wie Nahrung reichen, Körperpflege oder Mobilisierung zu unserem Angebot.

Kontakt Wir freuen uns auf Sie

Allgemeiner Kontakt
Telefon 03681 35-6235
Fax 03681 35-6627
E-Mail steffen.denner@srh.de
Adresse Albert-Schweitzer-Str. 2, 98527 Suhl
Unsere Fachabteilungsleitung

Was kostet ambulante Pflege?

Die Kosten für unsere Leistungen sind abhängig von der angefragten Leistung und deren Frequenz. In der Regel übernimmt die Pflegekasse die Kosten für Leistungen, wie häusliche Betreuung oder Hilfe im Haushalt ab Pflegegrad zwei. Die Unterstützung der Pflegekasse reicht von 689 Euro im Monat bei Pflegegrad zwei bis zu fast 2.000 Euro im Monat bei Pflegegrad fünf. Zusätzlich stehen für Unterstützung im Alltag 125 Euro „Entlastungsbetrag“ zur Verfügung. Diese Beträge werden mit unseren Leistungen verrechnet. Die aktuellen Pflegesätze erfahren Sie im SGB XI. 

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Situation sind Besuche bei Patientinnen und Patienten nicht möglich.