Mit dem alten Suhler Krankenhaus...

...beginnt unsere Geschichte. Es wird erzählt, dass es in Suhl schon vor 500 Jahren ein Krankenhaus gab.

1893

wurde das "neue städtische Krankenhaus" eröffnet. Es lag zwischen Senfte und Neuendorfer Hohle. In den folgenden Jahrzehnten wurde es ständig erweitert. Bis der Platz nicht mehr ausreichte...

1974

Als eines der größten Krankenhäuser der DDR wurde am Suhler Döllberg unser heutiges SRH Zentralklinikum Suhl Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre gebaut. Es hatte damals mehr als 1.000 Betten!

1998

Der gemeinnützige Träger SRH übernimmt das Ruder im Suhler Klinikum.

2004

Im Jahr 2004 zieht ein neues Zeitalter ein. Das neue Bettenhaus, an dem für zweieinhalb Jahre gebaut wurde, wird in Betrieb genommen.

2005

jetzt, wo das neue Bettenhaus da ist, kann das alte mit mehr als 1.000 Betten abgerissen werden und Platz für Neues schaffen.

ab 2014

gibt es für das Hauptgebäude eine energiesparende, moderne Fassade.

2018

Ab 2018 entsteht ein komfortables Parkhaus für unsere Patientinnen und Patienten.

2020

jetzt kennt ihr die Entstehung unseres Klinikums. Was alles innen neu ist, erzählen wir in einer anderen Geschichte.