Ausbildung
Ausbildung im Klinikum

Darmzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft Suhl

In der Tumorkonferenz besprechen wir Diagnostik und Therapie für jeden einzelnen Patienten individuell. Eine Auswahl unseres Leistungsangebots:

Mehr erfahrenschließen
Psychoonkologie
Lebensqualität verbessern

Die Diagnose einer Krebserkrankung bedeutet für viele Menschen einen tiefen Einschnitt in ihre bisherige Lebensführung und eine bedrohliche Auseinandersetzung mit der Begrenztheit des Lebens. Deshalb gibt es bei uns im Darm- zentrum eine besondere Hilfestellung – die Psychoonkologie.

Im Fokus stehen der hilfreiche Umgang mit seelischen Belastungen und Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität. Das psychoonkologische Angebot kann von allen Patienten und Angehörigen im Klinikum während des stationären Aufenthaltes in Anspruch genommen werden.

So erreichen Sie uns!

Dr. med. Sabine Presser
Leiterin

Telefon: 03681 35-5240
E-Mail senden

Diagnostik und Therapie

  • Früherkennung
  • Modernste Techniken zur operativen Tumorentfernung
  • Nachsorge
  • Wöchentliche Tumorkonferenz / interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Chemotherapie
  • Kombinierte Radio-Chemotherapie
  • Antikörpertherapie
  • Teilnahme von Patienten an klinischen Studien
  • Lasertherapie
  • Darmspiegelung
  • Schonende Operationstechniken (minimal-invasiv)
  • Endoskopische Schleimhautentfernung (Mucosektomie)
  • Einsetzen von Stents (Verhinderung des Darmverschlusses)
  • Magnetresonanz- (MRT), Computer- (CT) und Positronen-Emmissions-Tomographie (PET)
  • Metastasen-Chirurgie der Leber
  • Laserinduzierte Thermotherapie ausgewählter Lebermetastasen (LITT)
  • Psychoonkologie durch eine ausschließlich für das Darmzentrum arbeitende Psychoonkologin