Ausbildung
Ausbildung im Klinikum

Innere Medizin II: Gastroenterologie, Hämatologie, Onkologie, Nephrologie, Diabetologie, Proktologie

In einem interdisziplinären Team behandeln wir eine Vielzahl an Krankheitsbildern. Dazu gehören:

Mehr erfahrenschließen
    Hämorrhoiden-Behandlung
    Hämorrhoiden-Behandlung
    Hämorrhoiden-Behandlung

    Unser proktologisches Leistungsangebot ist integraler Bestandteil des Kontinenzzentrums. Die Diagnostik und Behandlung von Hämorrhoiden (ersten bis maximal dritten Grades) nimmt hier eine wichtige Rolle ein. Wir helfen Patienten mit einer Reihe von nicht-operativen Verfahren, zum Beispiel mit einer Gummibandligatur. Dabei bringen wir an der Basis der Hämorrhoide ein Gummiband an, das das störende Gefäß einschnürt. Damit wird die Blutversorgung der Hämorrhoide unterbunden. Das Gefäß wird verschlossen und stirbt nach wenigen Tagen ab. 

    Lungenhochdruck
    Lungenhochdruck
    Lungenhochdruck

    Die pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck) ist eine krankhafte Erhöhung des Blutdrucks im Lungenkreislauf. Für die optimale Behandlung der Erkrankung ist vorher eine spezielle Diagnostik nötig – die Rechtsherzkatheter-Untersuchung. Mit Hilfe des Herzkatheters wird der Druck in der rechten Herzkammer und in der Lungenschlagader gemessen. Parallel zur Untersuchung erhalten unsere Patienten bestimmte Medikamente. Und noch während der Untersuchung können wir feststellen, ob und wie die Medikamententherapie drucksenkend wirkt.

    So erreichen Sie uns!

    Dr. med. Marc Walther

    Dr. med.
    Marc Walther
    Chefarzt

    Chefarztsekretariat
    Andrea Ehrle

    Telefon: 03681 35-5440
    Telefax: 03681 35-5441
    E-Mail senden

    Behandlungsspektrum

    • Gut- und bösartige Tumoren Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
      Mehr erfahren unter http://www.morbus-crohn-aktuell.de/
    • Gefäß- und Lymphknoten-Erkrankungen des Bauchraumes
    • Lebererkrankungen einschließlich Leberzirrhose
    • Autoimmunerkrankungen
    • Gerinnungsstörungen
    • Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen
    • Nierenerkrankungen
    • HIV und AIDS
    • Rheuma
    • Transplantationsvor- und -nachsorge (aus dem Magen-und Darmbereich sowie Nierentransplantationen)
    • Diabetes mellitus
    • Infektions- und Reiseerkrankungen
    • Hämorrhoidendiagnostik und -therapie
    • Stuhl-Inkontinenz